VLK Bayern Thema

Einwanderungsgesetz schaffen

Deutschland braucht ein Einwanderungsgesetz. Liberale wollen ein Steuerungsinstrument für Zuwanderung schaffen, um Leistungsträger einzugliedern.

Einwanderungsgesetz schaffen

Vorbild sind hier Kanada und Australien. Im Rahmen eines Punktesystems mit Kriterien wie Bildung, Alter, Berufserfahrung und Sprachkenntnisse sollen Ausländer gezielt Zugang zum deutschen Arbeitsmarkt erhalten. Hochqualifizierte Bewerber können dann ohne weitere Auflagen die Chance bekommen, in Deutschland Arbeit zu suchen oder sich selbständig zu machen.

Viele Handwerksbetriebe können schon jetzt Lehrlingsplätze nicht besetzen. Die Ausbildungsplätze besetzen wir künftig zum Teil mit Flüchtlingen - vorausgesetzt, diesen droht nicht während der Ausbildung die Abschiebung.
Unsere alternde, schrumpfende Gesellschaft und der Wandel am Arbeitsmarkt führen zu einem wachsenden Fachkräftebedarf, der sich mit dem inländischen Potenzial allein nicht decken lässt. Ohne eine Nettoeinwanderung von über 200.000 Personen im Jahr wird die Zahl der Erwerbstätigen bereits in wenigen Jahren erheblich sinken. Das gefährdet die Produktion und damit den Wohlstand in Deutschland.

Wer allerdings nur kommt um bequem seinen Lebensunterhalt aufzubessern, der muss konsequent und vor allem schnell zurück geschickt werden.


zurück